Hämmliloch Gugge

Geschichte

Im Jahre 1994 gründete Anita Kocher (Kindergärtnerin in Schönengrund) mit einigen Kindern, die vom Kindergarten in die Schule wechselten, eine Kindergugge! Ziel war es natürlich, den Kindern die Freude am Musizieren zu geben. Im Werkzimmer wurde jeweils am Montagabend geprobt. Es war damals noch kein Verein. Sie nahmen 1995 an der Schönengröndler Fasnacht unter anderem am Dorfumzug teil.

 

1998 gab es einen Auftritt bei der Miniplayback-Show in Weinfelden. Tosender Applaus überraschte die Kinder in der Markthalle Weinfelden. Die Reise mit dem Car wurde durch Beiträge der Beizenfasnacht und durch die Eltern finanziert. Ein Zeitungsbericht über die Einzigartigkeit dieser  Kindergugge war das Grösste. Sie gingen ebenfalls an die Umzüge in Waldstatt und St. Peterzell.

 

1999 wurde eine Fahne geschneidert und am Umzug in Schönengrund mit einem Einachser mit Hexenhütte und Tannenwald mitgemacht. Zum Umzug in Brunnadern wurden wir eingeladen…

 

2001 wurde die Gugge 'Hämmlilochhexen'  von Paul Eicher an Claudia Haslimeier übergeben. Mitmachen durften alle Kinder aus Schönengrund und Wald (mittlerweile kommen die Kinder und Jugendlichen aus vielen Gemeinden rund um Schönengrund). Einige Eltern kauften den Sprösslingen Trommeln und Cinellen. Der Name 'Hämmlilochhexen' wurde gewählt, weil man hoffte, dass jede/r ein Rock oder ein anderes Kleidungsstück zum Thema Hexen zuhause hat.

 

In dieser Zeit gründete Claudia Haslimeier unter grosser Mithilfe von Hans Wyssen den Verein und 2002 traten die Kinder und Jugendlichen erstmals als 'Hämmliloch-Gugge' auf, - sie wollten keine Hexen mehr sein… In den folgenden Jahren entwickelte sich der Verein stetig weiter. Mit grossem Engagement und viel Herzblut schafften es Claudia Haslimeier und ihre Vorstandskolleginnen und -kollegen die Hämmliloch-Gugge in der Region zu verankern. Die Mitgliederzahl stieg stetig an und bald war es möglich, dass die Kids ganz ohne musikalische Unterstützung von Erwachsenen ihre Aufritte bestreiten konnten.  Nach 18 Jahren - an der Hauptversammlung 2019 auf dem Köbelisberg - trat Claudia Haslimeier zurück und wurde für ihre grossartigen Dienste zur 1. Ehrenpräsidentin gewählt. Die Geschicke der Hämmliloch-Gugge gingen an Sandra Jenny über.

 

Alles in allem heisst das:

Die 'Hämmliloch-Gugge' wird ehrenamtlich vom Vorstand (3 erwachsene Mitglieder) geführt! Es braucht aber auch viele andere freiwillige Helfer (auf der Vorstandsliste zu ersehen), die Eltern und Passivmitglieder, um den Verein gesund halten zu können. Selten eine Carreise an die Veranstaltungen, Probewochenenden und Reparaturen sowie der Kauf neuer Instrumente verschlingen das meiste Geld.

 

Max Frischknecht, Kassier - Schönengrund, 06.05.2013

( ergänzt: Urs Helg, 12.05.2019)

© 2016 Hämmliloch Gugge Schönengrund